Finanzielle Nothilfe der NEHA

 

Böse stark. Zusammen.

 

Der NEHA Emergency Assistance Fund steht zur Verfügung, um Familien und Einzelpersonen in der Gemeinschaft der Gerinnungsstörungen zu helfen, die sich in einer finanziellen Notlage befinden. Individuelle Spenden, Stipendien und die bei unserem jährlichen Spenden gesammelten Mittel UNITE Walk und Andere Ereignisse, unterstützen Sie diesen Fonds. Seit Beginn der COVID-19-Pandemie hat dieser Fonds bereitgestellt mehr als 35,000 US-Dollar an Familien in Neuengland, die in finanzielle Not geraten sind indem sie ihnen bei nichtmedizinischen Ausgaben wie Stromrechnungen, Transport, Miete und Essen helfen.

Der Fonds soll nicht zur Behebung chronischer finanzieller Probleme verwendet werden, noch gilt er für Versicherungs- oder Hypothekenzahlungen oder Medikamente und Faktorlieferungen. Dieses Programm deckt keine Versicherungsprämien, Selbstbehalte, Zuzahlungen oder Mitversicherungen ab. Finanzierungsanträge können einmal im Jahr für maximal 500 USD berücksichtigt werden und müssen von einem Gesundheitsdienstleister überwiesen werden.

 

Über den Prozess

Unterstützung bei der Prüfung und Validierung von Beihilfeanträgen, Wir akzeptieren nur Anfragen von Anbietern in Hämophilie-Behandlungszentren oder anderen Einrichtungen, in denen Sie zur Behandlung Ihrer Blutgerinnungsstörung behandelt werden. Gesundheitsdienstleister kennen in der Regel die Kandidaten, verstehen ihre aktuelle finanzielle Situation und sind besser geeignet, die Schwere des Bedarfs an Notfallmitteln zu bestimmen.

Bei fehlenden Informationen oder zur Erörterung des konkreten Falls bei unklarem Bedarf können Folgeanrufe erforderlich sein. Individuelle Anfragen ohne HTC Support können ebenfalls berücksichtigt werden.

 

Teilnahmebedingungen

  • Der Antragsteller hat eine Blutgerinnungsstörung und/oder lebt im selben Haushalt der Person mit einer Blutungsstörung.
  • Der Antragsteller lebt in einem der sechs Bundesstaaten Neuenglands: Connecticut, Maine, Massachusetts, New Hampshire, Rhode Island oder Vermont.
  • Der Antragsteller hat sich in den letzten 365 Tagen nicht beworben.
  • Der Antragsteller erfährt eine Notlage, die direkt aus der Blutgerinnungsstörung resultiert oder sich direkt darauf auswirkt.
  • Die Anfrage bezieht sich auf Essen, Unterkunft, Versorgungsleistungen oder Transport.

 

So starten Sie eine Anwendung 

  • Der Antragsteller identifiziert den Bedarf (dh Stromrechnung, Hypothek, Lebensmittel usw.) und sammelt die entsprechenden Unterlagen.
  • Der Antragsteller wendet sich an das Team seines Gesundheitsdienstleisters.
  • Der Antragsteller bittet seinen Gesundheitsdienstleister, das folgende Formular auf dieser Seite auszufüllen.
  • Sobald ein Gesundheitsdienstleister einen Antrag gestellt hat, wird innerhalb von 5 Tagen entschieden.

Antrag auf finanzielle Nothilfe

Dieses Formular sollte nur von medizinischem Fachpersonal ausgefüllt werden. Wenn Sie als Patient finanzielle Unterstützung suchen, bitten Sie Ihre Krankenschwester, Ihren Arzt oder Sozialarbeiter, in Ihrem Namen einen Antrag zu stellen.

  • Bitte verwenden Sie sowohl den Vor- als auch den Nachnamen beider Elternteile. Falls nicht zutreffend, lassen Sie dieses Feld bitte leer.
  • Dies sollte der Name des Unternehmens sein, an das der Scheck gesendet wird.
  • Ziehen Sie die Dateien auf dieses Feld oder
    Akzeptierte Dateitypen: jpg, gif, doc, docx, png, pdf, max. Dateigröße: 24 MB, max. Dateien: 5.
      Um Ihren Antrag zu bearbeiten, laden Sie bitte Dokumente hoch, die Ihren Antrag auf Unterstützung belegen.